"Flirtet sie mit mir?"
Flirtsignale Frau
Die 12 möglichen Arten des Flirtens
Mit Flirtsignalen wird gezeigt, dass romantisches oder sexuelles Interesse besteht – oder genauer gesagt, dass man dafür auf den ersten Blick in Frage kommt.

Frauen können bei ihren Flirtsignalen recht subtil sein. Das liegt einerseits daran, dass Frauen oft "hard-to-get" spielen - also den Eindruck erwecken wollen, dass sie nicht so einfach zu bekommen sind.

Andererseits wird von den meisten Frauen und auch Männern überbewertet, wie deutlich ihre eigenen Flirtsignale seien. Meistens ist es nämlich so, dass unsere eigenen Flirtsignale für die andere Person viel subtiler und weniger eindeutig erscheinen, als wir annehmen.

Grundsätzlich gilt: Je mehr unterschiedliche Flirtsignale vorliegen, desto eher können Sie davon ausgehen, dass die Frau eindeutig Interesse an Ihnen zeigt.
Non-verbale Flirtsignale der Frauen

Kommen wir zunächst zu den non-verbalen Flirtsignalen der Frauen und wie man diese erkennen und richtig deuten kann. Die meisten Flirtsignale sind am Anfang non-verbal, d.h. dass Frauen dabei mit Blicken, dem Gesichtausdruck und der Körpersprache flirten.
 Flirtsignale der Frauen:
1. Die Art des Lächelns

Angelächelt zu werden ist eines der häufigsten Flirtsignale. Dabei sollte man vor allem auf die Art des Lächelns achten, denn je verführerischer und wärmer das Lächeln ist, desto eindeutiger ist es ein Flirtsignal der Frau.
 Flirtsignale bei Frauen:
2. Immer wieder angeschaut werden

Wenn die Frau immer wieder zu Ihnen blickt, dann ist das fast immer ein Flirtsignal und Zeichen des Interesses. Es ist ebenfalls eines der häufigsten Flirtsignale.
 Flirtsignale der Frau:
3. Blick in die Augen

Beim Blick in die Augen ist es vor allem die Länge des Augenkontaktes, woran man ein eindeutiges Interesse der Frau erkennen kann. Auch der Gesichtsausdruck sollte beachtet werden: Ist der Augenkontakt mit einem Lächeln oder einem verführerischen bzw. warmen Gesichtsausdruck verbunden?
 Flirtsignale der Frauen:
4. Die Frau spielt mit den Haaren

Das ist häufig ein unbewusstes Signal, dass die Frau Interesse an Ihnen hat. Wenn die Frau Sie anschaut und dann mit den Haaren spielt oder die Haare berührt, dann ist das in vielen Fällen ein unbeabsichtigtes Flirtsignal der Frau. Es ist aber weniger eindeutig als die weiter oben genannten Anzeichen.
 Flirtsignale bei Frauen:
5. Kopfneigung

Manchmal kann eine Kopfneigung zur Seite ein Flirtsignal darstellen, vor allem wenn die Frau Sie dabei anschaut. Das kann entweder ein absichtliches oder ein unbewusstes Signal des Interesses sein – bei der Kopfneigung wird nämlich der Nacken etwas mehr entblösst und dieser stellt bei Frauen eine errogene Zone dar.
 Flirtsignale der Frauen:
6. Von oben bis unten angeschaut werden

Dies ist ein weiteres Flirtsignal, welches durchaus unbewusst erfolgen kann. Schaut die Frau Sie von oben bis unten an, dann ist das durchaus ein Zeichen des Interesses. Achten Sie dabei auf den Gesichtausdruck der Frau und ob noch weitere Flirtsignale vorliegen.
Flirtsignale beim ersten Gespräch

Es gibt eine Reihe weiterer Flirtsignale, mit denen Sie im ersten Gespräch erkennen können, ob die Frau Interesse an Ihnen zeigt. Auch diese Flirtsignale reichen von sehr eindeutig bis recht subtil.
 Weibliche Flirtsignale:
7. Reaktion auf Ihre Worte

Es ist meist nicht so schwer zu erkennen, ob eine Frau interessiert wirkt, wenn Sie die Frau ansprechen. Hier kann es sein, dass die Frau mit Ihnen "hard-to-get" spielt und weniger Interesse zeigt, als sie tatsächlich hat.

Sie können aber am Gesichtsausdruck und an der Reaktion auf Ihre Worte meist gut abschätzen, wo Sie bei dieser Frau stehen. Hält sie das Gespräch am Laufen, z.B. mit kleinen Bemerkungen wie "wirklich?" oder "Wow". Lacht sie über Ihre humorvollen Bemerkungen, vielleicht sogar mehr als man erwarten würde?

Es ist auch so, dass Frauen normalerweise schneller reden und antworten, wenn sie Interesse haben.
 Weibliches Flirtsignal:
8. Persönlicher Raum

Wir haben alle einen persönlichen Raum von etwa einem halben Meter Umfang um uns herum. Normalerweise achten wir bei fremden Personen darauf, einen "respektvollen Abstand zu halten" und diesen "nicht zu nahe zu treten".

Wenn Sie eine Frau ansprechen und diese im Verlauf des Gesprächs näher in Ihren persönlichen Raum rückt, dann ist das ein eindeutiges Zeichen des Interesses.
 Weibliche Flirt-Signale:
9. Gesprächsthemen der Frau

Wenn das Gespräch lange genug verläuft, dann ist das schon ein sehr gutes Zeichen. Noch eindeutiger ist es, wenn die Frau über bestimmte Themen spricht. Dazu zählen persönliche Dinge oder auch sexy Gesprächsthemen. Manche Frauen mögen es, sich auf diese Weise in Stimmung zu bringen.
 Flirtsignal der Frauen:
10. Von der Frau angesprochen werden

Von einer Frau angesprochen zu werden ist eines der eindeutigsten Flirtsignale. Es kann natürlich vorkommen, dass die Frau wirklich nur die Uhrzeit wissen will, aber in den meisten Fällen ist das Ansprechen ein Zeichen des Interesses.
 Flirtsignale bei Frauen:
11. Komplimente der Frau

Macht die Frau Ihnen ein Kompliment, dann können Sie sicher sein, dass sie mit Ihnen flirtet. Komplimente gehören zu den eindeutigen Flirtsignalen.
 Flirtsignale der Frauen:
12. Von der Frau berührt werden

Das eindeutigste Flirtsignal ist, von einer Frau berührt zu werden. Natürlich spielt auch die Art der Berührung eine Rolle und ob diese eher "zufällig" oder absichtlich war.

Je absichtlicher die Berührung, desto eindeutiger sind die Absichten der Frau.
Tipp: Erfolgreich Flirten

Suchen Sie nach den besten Flirt- und Verführungstipps? Wir empfehlen Ihnen dazu die folgenden genialen Ratgeber:

Diese Ratgeber haben sich schon tausendfach bewährt und zwar auch in scheinbar "schwierigen" Fällen. Tatsächlich haben die meisten von uns mit genau den gleichen Schwierigkeiten zu kämpfen und hier werden dazu die effektivsten Lösungen vorgestellt:

Klick hier für den Ratgeber "Verführe mit Persönlichkeit" von Mark Lambert!